bielefelder blicke: Hermann Stenner - in Kanada wiederentdeckt

bielefelder blicke: Hermann Stenner - in Kanada wiederentdeckt

Im Rahmen der Ausstellungstrias "Bielefelder Blicke" werden 34 Kunstwerke des Bielefelder Malers Hermann Stenner (1891 - 1914) gezeigt, viele davon mit einem persönlichen Blick des Künstlers auf seine Heimatstadt. Da sie sich Jahrzehnte lang in Kanada befanden, kommt diese Präsentation einer Wiederentdeckung gleich.

Das beeindruckende Konvolut konnte der Sammler Hermann-Josef Bunte von den Nachkommen Walter Stenners erwerben und nach Bielefeld bringen. Zeitlich reichen die Werke von naturalistischen Frühwerken bis zu reifen Arbeiten aus dem Jahr 1914. Unter den Gemälden befinden sich Hauptwerke wie "Viadukt bei Monschau" und "Jahrmarkt am Kesselbrink", beide von 1912. Letzteres setzt mit der Silhouette der Synagoge im Hintergrund auch einen stadtgeschichtlich bedeutsamen Akzent. Unter den Zeichnungen finden sich weitere lokale Motive aus der Bielefelder Altstadt.

Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag 10 - 17 Uhr
Samstag-Sonntag 11 - 18 Uhr

Eintritt: 6 Euro

Bitte beachten Sie: Wegen der Corona-Pandemie sind Führungen derzeit leider nicht möglich, der Museumsbesuch unterliegt desweiteren beschränkenden Maßnahmen wie das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes!

Weitere Informationen finden sie unter www.historisches-museum-bielefeld.de