„Das Streben nach dem ganz großen Etwas in der Kunst“ - Hermann Stenner und seine Zeit

„Das Streben nach dem ganz großen Etwas in der Kunst“ - Hermann Stenner und seine Zeit

Am Sonntag, den 20. Januar 2019 wird das Kunstforum Hermann Stenner seine erste Ausstellung feierlich eröffnen, welche sich dem Leben und Werk des Namensgebers Hermann Stenner im Kreis seiner Zeitgenossen widmet.

Die Eröffnungsausstellung „Das Streben nach dem ganz großen Etwas in der Kunst“ präsentiert das beeindruckende Werk des Bielefelder Künstlers, skizziert seine überregionale Bedeutung und stellt ihn im Kontext der Klassischen Moderne der Öffentlichkeit vor. Im Fokus der Ausstellung stehen das vielseitige künstlerische Schaffen von Hermann Stenner und seine Auseinandersetzung mit dem späten Impressionismus über den Expressionismus bis hin zur beginnenden Abstraktion. Zudem werden Arbeiten seiner Zeitgenossen und Künstlerkollegen aus dem Umfeld des Westfälischen Expressionismus und der künstlerischen Avantgarde in Süddeutschland des beginnenden 20. Jahrhunderts vorgestellt.