Der Freundeskreises Hermann Stenner e.V. hat einen neuen Vorstand

Der Freundeskreises Hermann Stenner e.V.   hat einen neuen Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung des Freundeskreises Hermann Stenner e.V. am 25. April 2022 wurde turnusgemäß ein neuer Vorstand gewählt:
Zum ersten Vorsitzenden wurde der Farbdesigner Götz Keitel gewählt. Er lebt in Bielefeld und ist als Großneffe Hermann Stenners ein Gründungsmitglied des Freundeskreises, dem er über viele Jahre als zweiter Vorsitzender zur Verfügung gestanden hat. Götz Keitel führte 40 Jahre lang den Stennerschen Malerbetrieb im Stammhaus der Familie in der August - Schroeder - Straße. Er besitzt Gemälde und Zeichnungen von Hermann Stenner und hat kürzlich der Kunsthalle Bielefeld ein Konvolut von frühen Arbeiten des Künstlers zur Gründung des Stenner Archivs geschenkt.
Zur zweiten Vorsitzenden wurde die Kunsthistorikerin Sally Müller gewählt. Sie lebt in Köln und arbeitet für den Kreis Unna, wo sie das Museum Haus Ophericke und das Museum Schloss Cappenberg als Kuratorin für moderne und zeitgenössische Kunst betreut. Sally Müller hat gemeinsam mit ihrem Kollegen Arne Reimann die Ausstellung "Hermann Stenner und seine Lehrer" kuratiert, die vom 05. September 2021 bis 27. Februar 2022 in Haus Opherdicke zu sehen war.
Zum dritten Vorsitzenden wurde der Rechtsanwalt und Notar Christian Stenner für den Zuständigkeitsbereich Finanzen und Rechtsfragen in den Vorstand gewählt. Er stammt aus Bielefeld und ist ebenfalls ein Großneffe des Künstlers. Christian Stenner sammelt Kunst und besitzt einige bedeutende Werke Hermann Stenners. Er lebt und arbeitet in Berlin.
Das Vorstands - Team bedankt sich bei den Mitgliedern des Freundeskreises Hermann Stenner e.V. für das Vertrauen und bedankt sich bei dem bisherigen Vorstand für seine Arbeit und die reibungslose Übergabe.