Plakette erinnert an Stenner

Plakette erinnert an Stenner

Der Maler Hermann Stenner wurde 1891 in Bielefeld als Sohn des Malermeisters Hugo Stenner geboren. Sein Elternhaus steht an der August-Schroeder-Str. 12. Seit gestern erinnert eine Plakette daran, dass der neben Böckstiegel bekannteste Maler der Region hier aufwuchs. Bezirksvorsteher Hans-Jürgen Franz, Carola Stenner, Jutta Hülsewig-Johnen (Kunsthalle), Götz Keitel vom Freundeskreis Stenner, der in dem Gebäude seinen Sitz hat, und Frank Stenner weihten das Schild gestern ein, das an den Maler erinnert, der 1914 als Soldat fiel. Immer freitags von 10-13 Uhr ist das Wohnhaus samt Stenner-Archiv geöffnet.

Siehe auch Westfalen-Blatt vom 24.03.2012

Bezirksvorsteher Hans-Jürgen Franz, Carola Stenner, Jutta Hülsewig-Johnen (Kunsthalle), Götz Keitel vom Freundeskreis Stenner, Frank StennerBielefeld. FOTO:REIMEROTT