84 – Sitzender Akt mit Rosenstrauß auf dem Tisch

84 – Sitzender Akt mit Rosenstrauß auf dem Tisch

1911, Öl auf Leinwand, 91 x 73 cm, monogr. l. u.: H. St. Gmelin G 82, verso: Komposition dreier Akte in Landschaft, Nr. 104 Galerie der Stadt Stuttgart (Inv.-Nr. O-1537), erworben 1961 Provenienz: Erich Stenner, Bielefeld Ausstellung: Bielefeld 1954, Katalog-Nr. 35, (Abb.); Bielefeld 1956, Katalog-Nr. 49, Abb. S. 12; Stuttgart 1961, Katalog-Nr. 388, S. 243, Abb. S. 24 ; Reutlingen 1974, Katalog-Nr. 8, Farbabb. 3; Bielefeld 1974, Katalog-Nr. 143; Albstadt 1977, Katalog-Nr. 9, Farbabb. 4; Bielefeld 1991, Katalog-Nr. 13, Farbabb. S. 69; Bielefeld, Aschaffenburg 2003 Literatur: Vriesen 1957, S. 154, Abb. 79; Gmelin, Reutlingen 1974, o. S.; Gmelin 1975, S. 30, 31, Farbabb. 5; v.Maur 1979, S. 31, Farbabb. S. 30; Bielefeld 1991, Herzog S. 14, 16 Erstes wichtiges Gemälde in Hölzels Kompositionsklasse; erwähnt im Brief vom 11.11.1911: "Ich male augenblicklich einen Akt sitzend mit einem Rosenstrauß auf einem Tischchen daneben. […] Ich denke, daß es das Beste ist, was ich bisher gemalt habe." und Brief vom 20.11.1911: "Der Akt mit Rosen, den ich vorige Woche gemalt habe, erregt überall Erstaunen und Bewunderung. Der ist nicht nur gemalt, der ist auch komponiert, und wie! "; Vgl. Vorzeichnungen: Gmelin Z 838, Galerie der Stadt Stuttgart und Gmelin Z 840, Privatbesitz

Zurück