163 – Ankunft der Hl. Ursula

163 – Ankunft der Hl. Ursula

1914, Öl auf Karton, 39,8 x 58,2 cm unsigniert, Gmelin G 161 Sammlung Hermann-Josef Bunte Provenienz: Familienbesitz Stenner; Künstlernachlass Ausstellung: Bielefeld 1956, Katalog-Nr. 232; Hagen 1967, Katalog-Nr. 73; Bielefeld 1974, Katalog-Nr. 151, Abb. S. 82; Albstadt 1977; Halle 1982, Katalog-Nr. 20; Papenburg, Cismar 1995/96, Katalog-Nr. 14, Farbabb. S. 51; Hamburg 1999/2000, Ahlen, Solingen, Berlin, Aschaffenburg 2000/01, S. 28 (Farbabb.); Schleswig, Paderborn, Kaufbeuren 2001/2002, Katalog-Nr. 116; Bielefeld, Aschaffenburg 2003 Literatur: Vriesen 1957, S. 163, Abb. 89; Gmelin 1975, S. 57, Abb. 115; Bielefeld 1991, Herzog S. 20, Stark S. 47, Abb. 11; Hamburg/Cismar 1996, Meyer-Tönnesmann S. 50 Rückseite mit Bleistift bez.: "Ankunft der 10 000 Jungfrauen H. Stenner 300,-" Studie zu einem der drei Wandbilder des Ursula-Themas Eine weitere Ölstudie ging im Zweiten Weltkrieg in Bielefeld verloren (siehe Nr. 165) Vgl. zwei Skizzen in Blei, Gmelin Z 1611 und Gmelin Z 1612

Zurück